Eventbeschreibung

Gästebucheintrag zum Termin!

Regatta Rheine

Fotostrecke , Programmunterlagen
Termin: 19.09.2009 bis 20.09.2009
28 Vereine.hatten zur Rheiner Kanuregatta/Finale HDI-Cup der Schüler gemeldet.

Mit Oliver Matthus, Thomas Pauly, Thomas Klein, Julian Jorzik, Alina Bastek, Laura Kalwey, Johannes Rasch, Lasse Lemke, Joscha Hake, Felix Bastek, Jona Ernst, Yannick Ernst, Julia Kanders, Jule Hake und Lea Ochmann hatten die KEL Kanuten 15 Kanurennsportler gemeldet.

Bei herrlichem Wetter und besten Bedingungen wurden die Wettkämpfe durchgeführt. Mit Spannung wurde die Entscheidung im Schüler HDI Cup in der Gesamtwertung erwartet. Nach vier von fünf Wertungsregatten lag Lasse Lemke ungeschlagen in Führung. Auf den Plätzen drei und sechs folgten Joscha Hake und Felix Bastek.
Bei der letzten Entscheidungsregatta in Rheine ging es um die Besetzung des Landeskader.

Nach Vor- und Zwischenlauf kamen Lasse und Felix direkt ins Finale. Joscha musste sich mit dem Einzug ins B- Finale zufrieden geben. Wie schon bei allen anderen Entscheidungen, fuhr Lasse einen unangefochtenen Sieg nach Hause. Mit der Höchstpunktzahl und HDI Cup Sieg und Prämie hatte Lasse alles erreicht, was es in diesem Jahr zu holen gab. Zufrieden waren auch Felix mit Platz fünf im Finale, sowie Joscha mit seinem klaren Sieg im B Finale. Somit hatten alle drei KEL Kanuten die Qualifizierung in den Landeskader geschafft.

Prompt folgte die Einladung vom KANU NRW zur Internationalen Regatta in Tilburg am kommenden Wochenende für die Drei. Weitere Siege folgten im K2 über 500 und 2.000m für Lasse und Joscha, sowie ein dritter Platz für Felix Bastek und Jona Ernst.

In der Schülerklasse Ak 10 musste Jona über 1500m in Führung liegend seinen Sieg in der Gesamtwertung der Schülerspiele begraben. Ein Seil hatte sich in seinem Steuer verfangen und ihn zu einer erholenden Zwangspause gezwungen. Nach seinem 500m Sieg war dann alles wieder bestens.

--------------------------------------------------------------------

Alina Bastek konnte in Rheine auf einen erfolgreichen Saisonabschluss blicken.
Nach Vor- und Zw. Lauf Sieg fuhr sie im A Finale ein beherztes Rennen und der Sieg war in greifbarer Nähe, am Ende war der zweite Platz ein Superergebnis.

Auf der gleichen Strecke schaffte es Laura Kalwey bis zum Zw. Lauf. Bis ins Ziel zeigte sie eine starke Leistung konnte sich aber im starken Feld nicht für den Endlauf qualifizieren.

Im K2 über 500m qualifizierten sich Alina und Laura mit Platz 3 für den Endlauf Im Finale war es bis ins Ziel ein Kopf an Kopf Rennen um Platz zwei und drei. Am Ende war es dann Platz fünf.

In der Leistungsklasse der Herren ging der K4 mit Thomas Pauly, Thomas Klein, Oliver Matthus und Julian Jorzik über 200m an den Start.

Einen schweren Stand hatte das Dattelner Boot gegen den dritten der Westdeutschen Meisterschaften. Nach furiosem Start war es ein Kopf an Kopf Rennen bis ins Ziel, und mit Platz zwei war mehr erreicht, als erwartet

Leicht unterfordert waren Thomas Pauly und Thomas Klein in der Ak über 200m. Nach nur kurzer Startphase lag das Boot schon mit zwei Längen in Führung und konnte locker ins Ziel fahren.
Einen weiteren Endlaufsieg schaffte Oliver Matthus in der LK über 200m.

Endlaufteilnahme auch für Thomas Klein und Oliver Matthus im K2 In der Leistungsklasse 1.Mit Platz fünf wurde aber das Soll erreicht.

Joh. Rasch musste nach Absage von Cedric Klein im K1 über 2000m an den Start gehen. 15 Boote lagen am Start und für Johannes war es eine schwere Aufgabe, aber mit Platz fünf und als bester 13 jähriger erreichte er eine Top Platzierung.

Am Samstag stand die erste Entscheidung für Jule Hake und Sven Kanders bei den Schülerspielen an.
Gefahren wurden die Strecken im S1 über 1500 und 500m.
In der Gesamtwertung kamen Jule in der Ak.10 auf Platz zwei, Sven Kanders auf Platz 10.

Lea Ochmann ging erstmals im Kajakeiner über 500 und 1500m an den Start. Von Anfang an war Lea in der Spitzengruppe zu finden und landete am Ende im 15 Boote starken Feld zweimal auf Platz 3.

Am Freitag geht es für Lasse, Joscha und Felix dann zur internationalen Regatta nach Tilburg, wo Sie für NRW starten werden.

Meldeunterlagen

Ausschreibung Download (pdf)

Programm

Download: Programm (pdf)

Ergebnisse Download

Download: Ergebnis (pdf) Ergebnis
Download: Schlerspielergebnis (pdf) Schülerspielergebnis

Fotostrecke

Schülerspielergebnis Schlerspielergebnis